XLX Multiprotocol Gateway Reflector
   XLX123 v2.5.3 - Dashboard v2.4.2  DK8RG - Modul A-E = D-Star, Module F-J transcoding DMR <-> C4FM  /  Service uptime: 10 days 13:00:48
Willkommen auf dem Multiprotokoll-Reflektor XLX123. Der Reflektor wird von DK8RG für alle Funkamateure zur Verfügung gestellt. Es stehen 10 Module zur Verfügung. Wobei das D-Star-Modul A mit dem Reflektor XLX900 verbunden ist.

Einstellungen für die Betriebsart D-Star im Funkgerät sowie im Hotspot.

Die Verbindung in der Betriebsart D-Star sollte vorzugsweise in den Modulen A - E stattfinden. Eine Kurzanleitung zum Verbinden mit dem Reflektor folgt im Anschluss. Als Beispiel-Gerät habe ich den ICOM IC-705 genutzt. Die Menüs anderer D-Star-Geräte sollten ähnlich aufgebaut sein.
Vorausgesetzt wird eine Liste der DV-Repeater oder und die Aufnahme eures Hotspots in dieser Liste auf dem Gerät.


Durch langes Drücken auf die Taste CALL (DR) gelangt ihr in den DV-Modus des IC-705.

Jetzt erfolgt durch Drücken der Schaltfläche "From" der Aufruf des Menüs zur Auswahl des D-Star-Repeaters.

Sofern die GPS-Funktion eingeschaltet und die Repeaterliste mit Koordinaten versehen ist, kann man jetzt den Menüpunkt "Near Repeater" wählen.

Im folgenden Menü wählst Du "Near Repeater (DV)" -

es werden Dir die D-Star Repeater aus Deiner Umgebung angezeigt. Hast Du evtl. einen Hotspot mit in der Liste aufgenommen und seine aktuellen Koordinaten mit eingetratgen, so erscheint auch dieser hier in der Liste. In meinem Fall wähle ich DB0ERZ, das ist der einzigste Repeater, welchen ich von meinem QTH einigermaßen erreiche.

Jetzt wird die Schaltfläche "TO" bedient -

danach der Menüpunkt "Your Call Sign"...

Aus der Liste kann jetzt der Eintrag "XLX123AL" gewählt werden. Danach einmal kurz die PTT-Taste drücken und der Repeater oder Hotspot verbindet sich, sofern eine Internetverbindung besteht, mit dem Reflektor. Es erfolgt die Ansage "verbunden mit XLX123A". Nun kann das QSO geführt werden.

Sollte der Reflector nicht in der Liste "Your Call Sign" enthalten sein, kann man sich auch manuell mit dem Reflektor verbinden. Hierzu nach dem Bedienen der Schaltfläche "TO" den Menüpunkt "Reflector" auswählen....

 

nun "Link to Reflector" wählen...

jetzt "Direct Input" ...

hier wählt man XLX 123 und das gewünschte Modul (in dem Fall A). Ein Klick auf "SET" und kurzes Drücken der PTT verbindet dich mit dem Reflektor.

Ist die Verbindung zustande gekommen, zeigt das Dashboard des Reflektors entsprechende Einträge.


Einstellungen für einen Hotspot im IC 705:

Diese Einstellungen habe ich für meinen MMDVM-Hotspot mit einem Raspberry Pi-ZeroW vorgenommen. Zu beachten wäre hierbei, dass die SSID des CALL SIGN (in meinem Fall B) mit der Eintragung im Hotspot übereinstimmt. Außerdem wird hier eine Ablage von 0 kHz eingetragen. Wenn ich die Ablage ausschalte, funktioniert es nicht. Warum ? Keine Ahnung. GW CALL SIGN lautet immer "Rufzeichen G" .


dazugehörige D-Star-Einstellungen im PiStar-Hotspot:


Diese Seite wurde 2072 mal aufgerufen.
dk8rg@darc.de